Samstag

Jesus und der barmherzige Mann aus Samaria

Auf der Straße von Jerusalem nach Jericho ist es ziemlich gefährlich. Auf diesem Weg wird ein Mann überfallen, ausgeraubt und schwer verletzt. Er kann sich nicht allein bewegen und braucht Hilfe. Als ein Priester den Weg kreuzt hofft der Mann auf Hilfe von ihm, aber der Priester schaut weg und geht weiter. Ein zweiter Mann kommt vorbei, als er den Verletzten sieht rennt er allerdings weg. Voller Angst hofft der Mann auf weitere Hilfe.

Als drittes kommt ein Mann aus Samaria vorbei. Der Mann hofft, dass dieser Samariter ihm nichts tut, da er zu einem anderen Volk gehört. Doch dann passiert etwas Unerwartetes: der Mann aus Samaria hilft dem Verletzten, er verarztet ihn und bringt ihn zu einem Gasthof; in diesem kann sich der Mann erholen

Quizfrage: Woher kam die Frau, die der Verletzten geholfen hat?